Freitag, 24. Februar 2017

Hl. Bekenner Johannes Baptist de la Salle - Hl. Chrysostomus aus dem Brevier

15. Mai
Lesung 7-9
Matth. 18, 1-5
Auslegung des hl. Johannes Chrysostomus

Seht zu, daß ihr keines von diesen Kleinen verachtet; denn ihre engel schauen immerfort das Angesicht meines Vaters, und ich bin ihretwegen gekommen; das ist der Wille meines Vaters. Er empfiehlt uns, mit besonderer Sorgfalt auf den Schutz und die Bewahrung der Kinder bedacht zu sein. Du siehst doch , welche gewaltigen Mauern er zum Schutz der Kleinen aufgerichtet hat, welchen Eifer und welche Sorge er hat, daß sie nicht zugrunde gehen. Zunächst droht er denen, die sie verachten, die schlimmsten Strafen an, dann verheißt er den reichsten Lohn denen, die für sie sorgen, und er bekräftigt dies durch sein und seines Vaters Beispiel. So wollen auch wir den Herrn nachahmen und keine Arbeit für unsere Brüder unterlassen, selbst wenn sie niedrig und allzu minderwertig zu sein scheint. Vielmehr soll uns, wenn unsere Hilfe einmal notwendig ist, selbst wenn der, dem unser Dienst gilt, ganz gering und verachtet ist, selbst wenn der Dienst selbst uns schwierig und mühevoll scheinen will, trotz alledem soll uns, ich bitte euch, mit Rücksicht auf das Wohl des Bruders all das erträglich und leicht vorkommen! Denn Gott hat gezeigt, daß die Seele diese Mühe und Sorge wert ist, da er nicht einmal seinen eigenen Sohn geschont hat. Um selig zu werden, genügt es also nicht, selbst tugendhaft zu leben, sondern wir müssen auch für das Wohl unserer Mitmenschen tatkräftig sorgen. Wie wollen wir uns also einst rechtfertigen, wenn wir selbst nicht tugendhaft leben, und auch andere nicht dazu anhalten? wie können wir dann noch auf die ewige Seligkeit hoffen? Was gibt es größeres, als Seelen zu leiten, als junge Leute zu bilden? Ich glaube, einer der es verstehet, die Herzen junger Menschen zu formen, steht weit höher als ein Maler, ein Bildhauer oder ähnliche Künstler.
(aus dem Deutschen Brevier übersetzt von Dr. Johann Schenk 1937)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen